Studiopunkt-Verlag Menu links
Coverabbildung folgt

Friedhelm Brusniak (Hrsg.)

Italienische Musiker und Musikpflege an deutschen Höfen der Barockzeit

9. Arolser Barock-Festspiele. Tagungsbericht

  • 184 Seiten
  • Softcover
  • 21,0 cm × 14,0 cm | 305 gr
  • ISBN 978-3-89564-014-8
  • nicht mehr lieferbar
  • 15,00 € [DE] (UVP) | 15,50 € [AT] (UVP)
  • www.studiopunktverlag.de/9783895640148.php
  • Erscheinungsdatum: 30.09.1995
  • F. Brusniak, "Die süße Anmut der italienischen Musik" - Italienische Musiker und Musikpflege am Arolser Hof
  • J. Mančal, Grundsätzliche Gedanken zu Fragen der Grenzüberschreitung in der Musikgeschichte
  • W. Hobohm, Der Hildesheimer Schüler Georg Philipp Telemann und die Musik in den benachbarten Residenzen
  • M. Janitzek, Die Arolser Hofsängerin und Telemann-Interpretin Maria Domenica Polon
  • N. Dubowy, Markgraf Georg Friedrich, Pistocchi, Torelli: Fakten und Interpretationen zu Ansbachs "Italienischer Periode"
  • H. Wecker, Italienische Musik an kleinen Adelsresidenzen des 18. Jahrhunderts - Formen der Rezeption und Pflege
  • W. Hirschmann, Italienische Opernpflege am Bayreuther Hof, der Sänger Giacomo Zaghini und die Oper Argenore der Markgräfin Wilhelmine
  • B. Hiltner, La Clemenza di Tito von Wolfgang Amadé Mozart als Fürstlicher Tugendspiegel an kleineren deutschen Residenztheatern
  • Zeiträume: 18. Jahrhundert (1700 bis 1799 n. Chr.)
  • Behandelte Orte/Länder/Regionen: Deutschland
  • Schlagworte: Höfische Musik | Italienische Musik | Barock /i. d. Musik | Italien /Musik
  • Themenfelder: Musik | Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk | Theater, Tanz Musikgeschichte

Zum Seitenanfang