Studiopunkt-Verlag Menu links
Coverabbildung folgt

Friedhelm Brusniak Annemarie Clostermann (Hrsg.)

Aspekte der englisch-deutschen Musikgeschichte im 17. und 18. Jahrhundert

11. Arolser Barock-Festspiele 1996, Tagungsbericht

  • 184 Seiten
  • 23 Abbildungen, Notenbeispiele
  • Softcover
  • 21,0 cm × 14,8 cm | 400 gr
  • ISBN 978-3-89564-042-1
  • Nur direkt beim Verlag bestellbar
  • 15,00 € [DE] (UVP) | 15,50 € [AT] (UVP)
  • www.studiopunktverlag.de/9783895640421.php
  • Erscheinungsdatum: 30.09.1997

F. Brusniak: Vorwort; A. Clostermann: Die Entwicklung englischer Musik im 17. Jh.; W. Ruf: Händel und Deutschland; G. Richter: Deutsch-englische Bemühungen um Händel; E. Tremmel: Süddeutsche Händel-Miszellen; R. D. Schmidt: Die mittlere Fassung von Georg Friedrich Händels Il Trionfo del Tempo HWV 46b (London 1737); E. Zöllner: Das englische Oratorium nach Händel - Von John Christopher Smith bis Samuel Arnold; C. Lange: Telemann und England; G. Blum: Aspekte der "binären Form" in den 1720er Jahren; G. Fleischhauer: Schlußwort.

  • Schlagworte: Austausch, musikalischer | Musik, englische | Deutsch-englische Kulturbeziehungen | Grossbritannien /Musik | Musik
  • Behandelte Orte/Länder/Regionen: Deutschland
  • Themenfelder: Musikgeschichte

Zum Seitenanfang