Studiopunkt-Verlag Menu links
Coverabbildung folgt

Hubert Moßburger

Poetische Harmonik in der Musik Robert Schumanns

  • 462 Seiten
  • mit 122 Notenbeispiele und Werkregister
  • mit Fadenbindung
  • 24,0 cm × 17,0 cm | 880 gr
  • ISBN 978-3-89564-079-7
  • lieferbar
  • 35,00 € [DE]  | 36,00 € [AT] (Geb. Ladenpreis) | 31,50 € [DE] (Sonderpreis) bei Abnahme der Buchreihe
  • www.studiopunktverlag.de/9783895640797.php
  • Erscheinungsdatum: 01.07.2005
Abstract

Eine zentrale Kategorie der Musikanschauung Robert Schumanns ist das Poetische, das mit technisch-rationalen Phänomenen wie der Harmonik unvereinbar erscheint. Schumanns Harmonieverständnis zeigt jedoch bestimmte Analogien zu seinem Poesiebegriff, die auf eine reiche Wechselbeziehung zwischen beiden Momenten hinweisen. In diesem Buch werden erstmals die Bedeutungsfelder des Schumannschen Poetischen anhand der Harmonik analytisch konkretisiert. In zahlreichen Analysen werden neben ästhetischen auch aufführungspraktische Fragen berührt, womit sich diese Studie auch an den praktizierenden Musiker wendet.

Inhaltsverzeichnis
  • Zeiträume: 19. Jahrhundert (1800 bis 1899 n. Chr.)
  • Schlagworte: Harmonik | Musikästhetik | Form | Historismus | Metaphysik | Tonalität
  • Behandelte Personen/Institutionen: Schumann, Robert
  • Themenfelder: Musikwissenschaft und Musiktheorie | Musikgeschichte | Komponisten und Songwriter | Ästhetik

Zum Seitenanfang