Studiopunkt-Verlag Menu links

Thomas Seedorf (Hrsg.)

Angewandtes musikalisches Denken

Jürgen Uhde zum 100. Geburtstag

Coverabbildung Angewandtes musikalisches Denken
Klang – Wort – Ereignis. Schriftenreihe der Hochschule für Musik Karlsruhe 3

Klappenbroschur mit Fadenheftung | H 17 × B 24 cm | 218 Seiten | 6 Photographien, 30 Notenbeispiele

ISBN 978-3-89564-185-5

36,00 EUR [DE] | 37,00 EUR [AT] (Geb. Ladenpreis)

Mit Beiträgen von:

Andreas Traub | Michael Uhde | Hans-Joachim Hinrichsen | Renate Wieland | Peter Gülke | Matthias Thiemel | Matthias Wiegandt

  

Kurztext

Dieser Sammelband ist dem Pianisten, Pädagogen und Autor Jürgen Uhde gewidmet. Uhde ging es in seinen vielen Radiosendungen und Schriften vor allem darum, seinen Lesern oder Hörern den Weg zu einem vertieften Verständnis von Musik aufzuzeigen. Mit der Erstveröffentlichung des Briefwechsels zwischen Jürgen Uhde und Theodor W. Adorno.

Beschreibung

Jürgen Uhde (1913–1991) war Pianist und Hochschulprofessor in Stuttgart. Er verfasste zahlreiche Aufsätze und mehrere Bücher, darunter eine dreibändige Einführung in das Klavierwerk Beethovens und (gemeinsam mit Renate Wieland) Denken und Spielen, grundlegende »Studien zu einer Theorie der musikalischen Darstellung«, der Uhdes besonderes Interesse galt. Einer größeren musikinteressierten Öffentlichkeit wurde Uhde durch Hunderte von Radiosendungen bekannt, in denen er sich mit Fragen der Interpretation von Musik beschäftigte.
Als Pianist, Lehrer und Autor hat Jürgen Uhde Generationen von Musikern geprägt.

Unter dem Titel »Angewandtes musikalisches Denken« fand vom 17. bis 19. Oktober 2013 in der Hochschule für Musik Karlsruhe ein Symposium mit Workshops und Konzerten statt, das sich aus Anlass seines 100. Geburtstags mit dem Pianisten, Pädagogen und Autor Jürgen Uhde auseinandersetzte.
Der vorliegende Band ist aus dieser Veranstaltung hervorgegangen. Neben sieben Aufsätzen enthält er die Erstveröffentlichung des Briefwechsels zwischen Jürgen Uhde und Theodor W. Adorno sowie Verzeichnisse der Schriften und Kompositionen Uhdes.

Schlagworte

Adorno (Theodor W.) | Bartók (Bela) | Beethoven (Ludwig van) | Briefwechsel | Musik | Musikkritik | Musikphilosophie | Ratz (Erwin) | Rosenberg (Richard) | Rundfunk | Schubert (Franz) | Uhde (Jürgen)

Zum Seitenanfang