Studiopunkt-Verlag Menu links

Cherubiniana

Herausgegeben von der Internationalen Cherubini-Gesellschaft e. V.

ISSN 2194-18902

Wie bei kaum einem anderen Komponisten des 19. Jahrhunderts steht die Bekanntheit des Namens Luigi Cherubini in umgekehrtem Verhältnis zur Präsenz seines Schaffens auf Opernbühnen und Konzertpodien. Seine Werke heute wieder zum Klingen zu bringen und im historischen Rückblick seine Stellung in der Musikgeschichte zu erkunden, ist das Bestreben der Internationalen Cherubini-Gesellschaft e. V. Was lag näher, als zur Verfolgung dieses Anliegens eine Zeitschrift zu gründen? Cherubiniana versammelt Aufsätze, wissenschaftliche Beiträge, Aufführungsberichte, Buch- und Tonträger-Rezensionen. Sie wendet sich an Musik- und Opernliebhaber ebenso wie an Wissenschaftler, die sich auf ein weitgehend noch unbekanntes Terrain der Musik des 19. Jahrhunderts vorwagen.

Nähere Informationen: >>>Internationale Cherubini-Gesellschaft e. V.

Helen Geyer / Michael Pauser (Redaktion)

Cherubiniana 4/5

Coverabbildung folgt

88 Seiten | Broschur | 24 × 17 cm

EUR [D] 14,00 | EUR [A] 14,40

Preis für Mitglieder der Internationalen Cherubini-Gesellschaft e. V.: EUR [D] 7,00

ISBN 978-3-89564-179-4



Helen Geyer / Michael Pauser (Redaktion)

Cherubiniana 2/3

Coverabbildung

90 Seiten mit Abbildungen | Broschur | 24×17 cm

ISBN 978-3-89564-168-8

EUR [D] 14,00 | EUR [A] 14,40

Preis für Mitglieder der Internationalen Cherubini-Gesellschaft e. V.: EUR [D] 7,00

Flyer (pdf, 220 kb)>>>
Inhaltsverzeichnis >>>

Die Jagiellonische Universitätsbibliothek in Krakau beherbergt zahlreiche Autographe Luigi Cherubinis, die in einer vielbeachteten Ausstellung im Jahr 2014 einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Heft 2 der «Cherubiniana 2/3» gewährt einen kleinen Einblick in diese Exponate.

Flankiert wird der Ausstellungsbericht von zwei Beiträgen von Christine Siegert über «Luigi Cherubini und die Oper der Französischen Revolution» sowie Corinna Herr über «Medea from Euripides to Cherubini». Einen kleinen Abriss der Aufführungen von Werken Cherubinis in den Akademischen Konzerten zu Jena im 19. Jahrhundert hat Otto Löw erarbeitet. Der Rezensionsteil stellt neue Bücher zu und neue Tonträger mit Werken Cherubinis vor.

Helen Geyer / Christine Siegert (Redaktion)

Cherubiniana 1

Coverabbildung

72 Seiten mit Abb. | Broschur | 25×17,5 cm

ISBN 978-3-89564-152-7

EUR [D] 14,00 | EUR [A] 14,40

Leseprobe mit Titelei (pdf, 2 MB) >>>
Inhaltsverzeichnis >>>

Zum Seitenanfang