Studiopunkt-Verlag Menu links

edition pp

Informationen zur Buchreihe

Frieder Reininghaus

BACH-ABC

Coverabbildung folgt

21 x 13,6 cm, 134 S. mit Abb. und Notenbeisp., Broschur mit Fadenheftung
EUR 12,50
ISBN 978-3-89564-126-8

Eigentlich hätte er "Meer" heißen müssen, soll Ludwig van Beethoven ein halbes Jahrhundert nach Bachs Tod gesagt haben, obschon er nur einen Bruchteil der Arbeiten des Weimarer Hofmusikers und Köthener Kapellmeisters, des Leipziger Organisten, Thomaskantors, Musikdirektors und Lehrers kennen konnte und studiert hatte...

weitere Infos >>>

Zum Seitenanfang

Sabine Sanio

1968 und die Avantgarde

1968 und die Avantgarde

21 x 13,6 cm, 136 S., Broschur mit Fadenheftung

ISBN 978-3-89564-128-2

Die Jubiläumskultur hat in den zurückliegenden Monaten gründlich zugepackt. So gut wie alle Aspekte der politischen «Bewegungen» von 1968, die West- und Ost-Europa erfaßten, wurden auf Symposien erörtert, in den Feuilletons pointiert und in neuen Buchpublikationen dargelegt...

weitere Infos >>>

Zum Seitenanfang

Arnold Jacobshagen

Händel im Pantheon

Haendel im Pantheon
edition pp 3

144 S., mit Abb. und Register, 21 * 13,5 cm, Broschur mit Fadenheftung

EUR 12,50

ISBN 978-3-89564-138-1

Georg Friedrich Händel (1685-1759) war der erste Musiker, dem schon zu Lebzeiten ein Denkmal errichtet wurde, der erste, über den ganze Bücher verfasst wurden, der erste, dessen Todestag man mit grandiosen musikalischen Gedenkfeiern in Erinnerung rief, der erste, dessen Musik seit ihrer Entstehungszeit niemals verstummte.

weitere Infos >>>

Zum Seitenanfang

Christiane Wiesenfeldt (Hg.)

Max Reger. Zwischen allen Stühlen

Coverabbildung folgt

21 x 13,6 cm, 140 S. mit Abb. und Notenbeisp., Broschur
EUR 10,00
ISBN 978-3-89564-148-0

Bis heute scheiden sich an dem Komponisten Max Reger die Geister. War er Traditionalist oder Modernist, oder gar beides?

In zehn Kapiteln haben sich junge Autorinnen und Autoren mit Leben und Werk Max Regers auseinandergesetzt: Sie widmen sich der Biographie, der Reger-Rezeption, dem Schaffensprozess und ausgewählten Werken. Dazu wird Reger als Interpret, Lehrer und als Bearbeiter fremder Kompositionen vorgestellt.

weitere Infos >>>

Zum Seitenanfang